Supervision

Ich verstehe Supervision als Möglichkeit, den nötigen Abstand zur Arbeitssituation herzustellen, damit Reflexion über die verschiedenen Themen und Ebenen beruflichen Handelns gelingen kann.

Inhaltlich folgt diese Reflexion den jeweils von den SupervisandInnen eingebrachten Themen und kann sich je nach aktueller Situation und gewünschtem Fokus richten auf:

- dynamische Prozesse im Team und der Organisation
  (Kooperation, Konkurrenz, Rivalität, Autorität, Macht, Leitung etc.)
- Strukturfindung und Strukturbildung
  (Arbeitsaufgaben, Kompetenzen, Entscheidungs- und Informationsstrukturen)
- KlientInnendynamik (Fallsupervision)
- Selbst- und Fremdwahrnehmung, Identität, Funktion, Rolle etc.

Im schützenden und unterstützenden Rahmen der Supervision soll es möglich sein, Widersprüche (Konflikte) ansprech- und bearbeitbar zu machen, neue Sichtweisen und Handlungsmöglichkeiten zu entwickeln, Kompetenzen freizusetzen und Ressourcen zu fördern, Strukturen zu klären und bewusst zu gestalten sowie die emotionale Befindlichkeit wieder ins Gleichgewicht zu bringen (Psychohygiene).

Ich biete Supervision für Einzelpersonen und Teams an.


Coaching

Ich verstehe Coaching als Beratungsform, die kritische Selbstreflexion, Besinnung und Neuorientierung ermöglicht. Meiner Erfahrung nach wird Coaching häufig in typischen Wendepunktsituationen in Anspruch genommen bzw. wenn eine Veränderung anstehen würde. Das können sowohl berufliche als auch persönliche/private, sowohl ungewollte als auch bewusst angestrebte Veränderungen sein.

Coaching wird in der Regel zeitlich begrenzt herangezogen und ist hilfreich, um einer bestimmten Fragestellung gezielt nachzugehen, um eine konkrete Situation mit professioneller Hilfe zu klären oder um eine Lösung/Entscheidung herbeizuführen.


Meine Arbeitsweise

Als Supervisor und Coach orientiere ich mich immer am Auftrag der anfragenden Organisation, des Teams bzw. der Einzelperson.

Ich sehe mich als Prozessbegleiter und Impulsgeber mit dem Ziel Entwicklungspotenziale aufzuzeigen und umsetzbare Handlungs-möglichkeiten gemeinsam zu erarbeiten. Es ist mir wichtig, eine experimentierfreundliche und wertschätzende Atmosphäre zu schaffen, in der sowohl Konfrontation als auch gegenseitige Unterstützung möglich ist.


 
head